Text Ansichten Presse

 

  Kontakt Info Newsletter Links
<        

Unbekanntes, das zwar nicht erkennbar ist, jedoch vorhanden sein muss, weckt Neugierde. Zahlreiche künstlerische Positionen bedienen sich des Verborgenen, versuchen durch gezielte Auslassung, durch das „Nicht Zeigen" kreative Denkprozesse auszulösen.1 Geschichten mit offenem Ende oder verwirrenden, mehrdeutigen Erzählsträngen; Bilder, deren Inhalt aufmerksam macht auf nicht Sichtbares - viele der als großartige Werke bezeichneten Arbeiten bedienen sich des „Off", um Spannung aufzubauen, kritische Reflexionen zu provozieren.

Nichts liegt für künstlerische FotografInnen daher näher, als sich dieses Thema mit Hilfe der Kamera anzunähern, dem „Off" die „Camera" hinzufügen. Wikipedia definiert den Begriff „Off Camera" wie folgt:

„Mit Off camera (kurz Off, engl: „außerhalb") werden Ereignisse bezeichnet, die sich außerhalb des von der Filmkamera erfassten Bereichs abspielen, sich aber den Filmzuschauern durch den Ton vermitteln. Dies können Erzählstimmen, Dialoge, Geräusche, Musik sein."2

Die KünstlerInnen dieser Ausstellung fassen den Begriff „Off Camera" wesentlich weiter, machen das „Off" als filmisches Stilmittel lediglich zum Ausgangspunkt ihrer fotografischen Arbeiten. Zu sehen sind unterschiedliche Ansätze, die von der tatsächlichen visuellen oder auditiven Darstellung des „Nicht Vorhandenen" bis hin zur Erschaffung des „Off" im Kopf (dem „Off" in den BetrachterInnen) oder im Bild reichen.
Die Vielseitigkeit der gezeigten Arbeiten spiegelt die zahlreichen Facetten des Begriffes wieder. Die BetrachterInnen werden hierbei wesentlich weiter in die Thematik eingeführt als obige Definition vermuten ließe.

1 Pia Neumann; Metaphern des Misslingens - Amerikanische Dokumentarfotografie der sechziger und siebziger Jahre zwischen Konzeptkunst und Gesellschaftskritik. Europäische Hochschulschriften Kunstgeschichte, Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main 1996.
2 Artikel Off Camera, in: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie, Bearbeitunsstand: 19.11.2007, URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Off_camera&oldid=39148238 (Abgerufen: 20.09.2008)

„Off Camera" mit Arbeiten von Bäck Gerald, Galvácsy Imola, Haugeneder Julia, Lierzer Florian, Lochmann Katherina, Oberhumer Georg, Pospischek Bianca, Schlögl Eva.

----