Text Ansichten Presse

 

  Kontakt Info Newsletter Links
<        
Die Bildetage präsentierte die bildenden KünstlerInnen Bojana Rajevic (Serbien) und Silvester Stöger (A), die sich intensiv mit dem städtischen
Lebensraum auseinandersetzen. Ihre Arbeiten stehen in einem Spannungsfeld zwischen Schein und Sein, gedanklichen Konstrukten und geographischen Realitäten. Alltägliche so wie utopische Formen und ihre Bedeutungen werden behandelt, Konstruktionen wie architektonische Zeichnungen in virtuellem Umfeld werden neben zu Formen reduzierten Alltagsbegegnungen zum Gegenstand einer Untersuchung über städtische Zeichensprache - aus Verweisen sowie den Sujets immanenten inhaltlichen Dimensionen werden foto/graphische Konzepte. Die gezeigten Arbeiten zeichnen sich durch ihre metaphorische und/oder faktische Transparenz aus, die entstandenen Konstrukte weisen auf Realität hin,indem sie sie zum Teil verdecken