english

Projektübersicht 1 2 3 4 5  

 

  Kontakt Info Newsletter Links
<        

 

Fucking good art
Die Bildetage in Leipzig

Partizipative Kunst
27.11.2011

mit
Alpine Gothic
(Änderungen vorbehalten)

Alle Termine finden im Kuhturm, Leipzig statt.
Karl-Heine-Str. 26
04229 Leipzig
www.kuhturm.de

 

Im Zeitraum zwischen 16.10. und 15.12.2011 findet im Kunstraum Kuhturm in Leipzig (www.kuhturm.de) alle zwei Wochen die Vorstellung von (wenigstens) zwei Kunstwerken statt: Eine Arbeit wird von der Bildetage und/oder von einem/einer internationalen Partner/in der Bildetage ausgesucht und zur Diskussion gestellt, die Andere von einer Person oder Institution, die in der Leipziger Kunstwelt verhaftet ist. Es wird sich hierbei um zwei Arbeiten handeln, die aufeinander Bezug nehmen, indem sie sich ähnlich sind, sich voneinander krass unterscheiden, sich gegenseitig unterstützen oder in Misskredit bringen, etc. Die Art und Weise, in der die Arbeiten im Kuhturm vorgestellt werden, orientiert sich an der jeweiligen Auswahl. Das Vermittlungskonzept soll dazu dienen, den BesucherInnen einen niederschwelligen Einstieg in die Diskussion zu ermöglichen. Diese Veranstaltungen verfolgen das Ziel, eine intensive Auseinandersetzung der Anwesenden (also auch des „Publikums“) mit den ausgewählten Arbeiten (oder mit der Auswahl oder wozu auch immer dieser Anstoß führt) zu fördern. Zu manchen Terminen ist es darüber hinaus auch wünschenswert, dass der/die Künstler/in an der Diskussion/Vorstellung seiner/ihrer Arbeit teilnimmt. Um nicht nur internationale Einflüsse in Leipzig wirken zu lassen sondern auch Leipziger Künstler/innen die Möglichkeit zu geben, ihre Arbeiten einem heterogenen Publikum vorzustellen,
wird für Künstler/innen mehrmals wöchentlich die Möglichkeit bestehen, den „Kuhturm“ aufzusuchen, um ein Gespräch mit der Bildetage über eigene Arbeiten zu führen. Diese Gespräche
werden (nach Absprache) gefilmt und online zur Verfügung gestellt (auf der Website der Bildetage und/oder des Kuhturms sowie auch andernorts), was Leipziger KünstlerInnen einen Zugang zu einem
internationalen Publikum eröffnet.

 

 

 

 


(c) Kuhturm

 


(c) Kuhturm